Andernach und Bleck -

Slide background

Blankstahl ist unsere DNA.

Von der Fertigung, über den Vertrieb bis hin zum Management – Blankstahl
liegt in unseren Genen. Wir produzieren und perfektionieren Formen, die allerhöchsten
Ansprüchen genügen. Mit unseren einzigartigen Fertigungsverfahren produzieren
wir flexible Blankstahl-Lösungen in über 9.000 Abmessungen. Ob zu Lande, Wasser
oder Luft – in jedem Einsatzgebiet dieser Erde ist Blankstahl „made in Hagen“ zu finden.

Slide background

In vielen Details
ist Blankstahl von
Andernach & Bleck

Profile für Schließzylinder

Slide background

In vielen Details
ist Blankstahl von
Andernach & Bleck

Wellen für Elektromotoren

Slide background

In vielen Details
ist Blankstahl von
Andernach & Bleck

Komponenten für Drehmaschinen

Slide background

In vielen Details
ist Blankstahl von
Andernach & Bleck

Hydraulikkomponenten für Fertigungsanlagen

Stahl-Lexikon

Flammrichten

F. beruht auf einer gezielten örtlichen Erwärmung in Verbindung mit einer Dehnungsbehinderung durch die kalte Umgebung. Dadurch wird ein Aufstauchen der erwärmten Zone bewirkt. Beim Abkühlen entstehen in der gestauchten Zone Schrumpfspannungen, die zu der angestrebten Formänderung führen. Das richtige Setzen eines „Wärmekeils“ erfordert Geschick und viel Erfahrung, damit die Zone der unmittelbaren Flammeneinwirkung einen möglichst großen Teil des Keils umfaßt. Geschweißte Stahlkonstruktionen können sich wegen der ungleichmäßigen Wärmeeinbringung oft verziehen; Wärmekeile, Wärmepunkte und -striche sorgen dann für den Ausgleich der Spannung.
2. Meist in der Mehrzahlform „Flansche“ auftretendes Fachwort für ringförmige Rohrverbindungsstücke, welche die Rohrenden mittels Schrauben und ggf. Dichtungen miteinander oder mit anderen Rohrleitungsteilen (z. B. Ventilen) verbinden. DIN 2500 gibt eine Übersicht über die für Flansche und Flanschverbindungen gegebenen Normen, in denen die Flanscharten mit Nenndruck, Nennweite und Werkstoff aufgelistet sind. Unabhängig von der Flanschart sind für alle Maßnormen einheitliche Anschlußmaße, die in DIN 2501-1 genormt sind, festgelegt, damit Flansche gleicher Kenndaten beliebig miteinander verbunden oder gegeneinander ausgetauscht werden können. Sie müssen übereinstimmen in Flanschaußendurchmesser, Anzahl und Durchmesser der Schraubenlöcher und Lochkreisdurchmesser.
Werkstoffe: Gußeisen, Stahlguß, Stahl. Flanscharten: Gewinde-F, glatter F., Vorschweiß-F, loser F., glatter und Vorschweiß-Bund, Blind-F, Schweiß- und Vorschweiß-F. für Behälter, Druckbehälter und Apparate.
Technische Lieferbedingungen regelt DIN 2519 für die a) Herstellungsverfahren; aus Blech gefertigt, geschmiedet, gepreßt, nahtlos gewalzt; aus Walzprofilen gebogen und geschweißt, b) Lieferzustand und Maßabweichungen, c) Anforderungen an Oberflächenbeschaffenheit, Prüfung und Kennzeichnung. Die Form der Dichtflächen ist in DIN 2526 festgelegt.


Bitte wählen Sie aus dem Menü oben