Andernach und Bleck -

Slide background

Blankstahl ist unsere DNA.

Von der Fertigung, über den Vertrieb bis hin zum Management – Blankstahl
liegt in unseren Genen. Wir produzieren und perfektionieren Formen, die allerhöchsten
Ansprüchen genügen. Mit unseren einzigartigen Fertigungsverfahren produzieren
wir flexible Blankstahl-Lösungen in über 9.000 Abmessungen. Ob zu Lande, Wasser
oder Luft – in jedem Einsatzgebiet dieser Erde ist Blankstahl „made in Hagen“ zu finden.

Slide background

In vielen Details
ist Blankstahl von
Andernach & Bleck

Profile für Schließzylinder

Slide background

In vielen Details
ist Blankstahl von
Andernach & Bleck

Wellen für Elektromotoren

Slide background

In vielen Details
ist Blankstahl von
Andernach & Bleck

Komponenten für Drehmaschinen

Slide background

In vielen Details
ist Blankstahl von
Andernach & Bleck

Hydraulikkomponenten für Fertigungsanlagen

Stahl-Lexikon

AOD-Verfahren

(Argon Oxygen Decarburization) ist ein Konverter-Frischverfahren, d.h., der Kohlenstoffgehalt der Schmelze wird verringert. Durch Zumischen von Rührgasen (Inertgase wie Argon oder Stickstoff) zum Sauerstoff wird der CO-Partialdruck gesenkt. So begegnet man einer zu großen Chromverschlackung. Das dennoch verschlackte Chrom wird nach dem Frischen zurückgewonnen, indem man Kalk und Silicium-Träger zugibt und die Schmelze durch reines Argonblasen intensiv durchwirbelt. Im Anschluß an das Abziehen der Reduktionsschlacke wird mit Kalk und Flußspat unter erneutem Argonspülen entschwefelt. Alternativ kann man hierzu das VOD-Verfahren einsetzen. Auf diese Weise werden nichtrostende Stähle hergestellt.


Bitte wählen Sie aus dem Menü oben