Andernach und Bleck -

Slide background

Blankstahl ist unsere DNA.

Von der Fertigung, über den Vertrieb bis hin zum Management – Blankstahl
liegt in unseren Genen. Wir produzieren und perfektionieren Formen, die allerhöchsten
Ansprüchen genügen. Mit unseren einzigartigen Fertigungsverfahren produzieren
wir flexible Blankstahl-Lösungen in über 9.000 Abmessungen. Ob zu Lande, Wasser
oder Luft – in jedem Einsatzgebiet dieser Erde ist Blankstahl „made in Hagen“ zu finden.

Slide background

In vielen Details
ist Blankstahl von
Andernach & Bleck

Profile für Schließzylinder

Slide background

In vielen Details
ist Blankstahl von
Andernach & Bleck

Wellen für Elektromotoren

Slide background

In vielen Details
ist Blankstahl von
Andernach & Bleck

Komponenten für Drehmaschinen

Slide background

In vielen Details
ist Blankstahl von
Andernach & Bleck

Hydraulikkomponenten für Fertigungsanlagen

Stahl-Lexikon

Ätzen

ist ein Verfahren zur Vorbereitung von Proben für metallographische Untersuchungen. Behandelt man die polierte Oberfläche eines Schliffs mit einem Ätzmittels (Säure), so kann man dadurch Gefüge freilegen. Es lassen sich beispielsweise Seigerungen oder Korngrenzen sichtbar machen. Makroskopische Ätzmittel lassen u. a. die Walzrichtung, die Schwefel- und Phosphor-Seigerungen usw. schon mit bloßem Auge erkennen. Mikroskopische Ätzmittel schaffen die Voraussetzung zur Untersuchung des Feingefüges bei entsprechender Vergrößerung. Der Baumann-Abdruck gibt die Schwefelverteilung durch Schwärzen eines aufgelegten, ätzfähigen Bromsilberpapieres wieder. Die Oberhoffer-Ätzung weist Seigerungen nach.


Bitte wählen Sie aus dem Menü oben